Holocaust Handbooks & Documentaries
Presented by Castle Hill Publishers and CODOH
ISSN 1529-7748 (books) & 2059-3872 (documentaries)

Informationen zur deutschen AusgabeInformationen zur deutschen Ausgabe

Holocaust Handbooks, Volume 18:

Germar Rudolf: Auschwitz-Lügen—Legenden, Lügen, Vorurteile von Medien, Politikern und Wissenschaftlern über den Holocaust
3. revidierte und erweiterte edition

click for a larger version
  • "Das Institut für Zeitgeschichte hat den Leuchter-Bericht widerlegt, der die Existenz der Gaskammern von Auschwitz leugnet" – das ist eine Lüge.
  • "Der Historiker Jean-Claude Pressac und der Sozialoberrat Werner Wegner haben die technischen Argumente der Revisionisten widerlegt" – das stimmt nicht, denn weder Pressac noch Wegner argumentierten je technisch.
  • "Der französische Biochemiker Georges Wellers hat den Leuchter-Bericht toxikologisch ab absurdum geführt" – diese Behauptung ist grotesk und unehrlich.
  • "1992 veröffentlichte die Wochenzeitung Die Zeit eine Serie, mit der revisionistische Argumente widerlegt wurden" – das ist eine Lüge, denn Die Zeit hat nie die Argumente der Revisionisten erörtert.
  • "1994 publizierte die Deutsche Presse-Agentur eine anonyme Expertenmeinung, derzufolge das Untersuchungsergebnis des Chemikers Germar Rudolf unhaltbar ist, in den Gaskammern von Auschwitz habe es keine Massenvergasungen gegeben" – in Wirklichkeit hatte die dpa diese aberwitzige "Expertenmeinung" erlogen.
  • "1993 veröffentlichte der Historiker Prof. Dr. Ernst Nolte ein Buch, mit dem er die historischen Argumente der Revisionisten als falsch nachwies" – das stimmt nicht, denn Nolte wies nur nach, dass er selbst Nachhilfe braucht.
  • "Die Chemiker Dr. Richard Green und Dr. Josef Bailer haben bewiesen, dass die chemischen Argumente der Revisionisten einer Prüfung nicht standhalten" – das ist eine Lüge. Richtig ist dagegen, dass sich Dr. Bailer als unehrlicher Stümper entpuppte und dass Richard Green den Revisionisten recht geben musste.
  • "1994 wies der polnische Forscher Dr. Jan Markiewicz mit Analysen nach, dass Zyklon B in den Gaskammern von Auschwitz eingesetzt wurde" – auch das ist eine Lüge, denn Markiewicz hat seine Ergebnisse nachweislich gefälscht.
  • "Der Historiker Prof. Dr. Robert van Pelt bewies im Jahre 2002 anhand von Dokumenten, dass die Gaskammern in Auschwitz existierten" – tatsächlich wiederholte van Pelt all die Fehler und Lügen, die von seinen Vorgängern gemacht wurden.
  • "Der Biochemiker Dr. Achim Trunk zeigte anno 2011 die fehlerhaften Argumente der Revisionisten auf" – tatsächlich hat er auf mageren 2½ Seiten bloß die Fehler von Richard Green und Jan Markiewicz unkritisch nachgeplappert.

Diese und andere Unwahrheiten werden in diesem Buch aufgegriffen und als das entlarvt, was sie sind: politische Lügen, die geschaffen wurden, um dissidente Historiker zu verteufeln und die ganze westliche Welt in bedingungsloser Holocaust-Knechtschaft zu halten.

3. revidierte und erweiterte edition, 404 pages.
Format: available as hardcover (6"×9") and paperback (152"×229"), 33 illustrations, index.
Published by Castle Hill Publishers (Uckfield, UK) in Oct. 2016.
ISBN13 paperback: 9781591481409; ISBN13 hardcover: 1591481406.
For prices please see retail outlets.

Falls Sie sich entscheiden, das Buch als freie PDF-Datei herunterzuladen anstatt davon ein gedrucktes Exemplar käuflich zu erwerben, erwägen Sie bitte, dem Autor für seine Mühen und für sein erlittenes Unrecht (er erhielt für seine revisionistischen Veröffentlichungen Freiheitsstrafen von ingesamt 44 Monaten und eine Geldbuße von 21.000 Euro) durch eine Spende zu unterstützen. Details dazu finden Sie auf seiner Website.

Purchase Options

Note: Books published by Castle Hill Publishers should be available anywhere books are sold – except for those companies boycotting us, like Amazon and Barnes & Noble. Search other online stores using the book-price search-engine links provided below, or when searching other stores use the ISBN number provided above. Also ask your local book store to order it for you. They should be able to get it for you.

Order from the publisher, with links to various other outletsOrder from the publisher, with links to various other outletsBuy at the source from the publishers CODOH/Castle Hill Publishers.
Find this book using a book-price search engine. Pick shipping destination and payment currency on their webpage:
Find the paperback edition on FindBookPrices.comFind the paperback edition on FindBookPrices.com.
Find the hardcover edition on FindBookPrices.comFind the hardcover edition on FindBookPrices.com.

Online Reading and Download Options

Look inside: table of contents & first chapter (smaller than 1 MB)Download free PDF fileDownload free Amazon Kindle fileDownload free ePub file (zipped html) Bestell-Infos zur deutschen AusgabeBestell-Infos zur deutschen Ausgabe

If you decide to download this book's free PDF or Kindle file instead of purchasing it, please consider supporting the publishers with a donation for their generosity.


Copyright Notice

Electronic files of some (but not all) of the volumes of the Holocaust Handbooks have been released to the public domain for educational purposes only. Where this is the case, the files can be downloaded above. They may be copied and distributed by third parties free of charge only. No commercial use by third parties is permitted. If copied and distributed, no changes to the book are permitted without the prior written consent of the book's author(s)/editor(s).

alternative download: /dl/18d-al.pdf

© 2009-2022 Castle Hill Publishers. Back to Top of Page